Soldaten- u. Kameradschaftsverein Benningen

Markus Klink
Riednelkenweg 3
87734 Benningen


+49 (0)8331 9292601


 
 

Der Soldaten- und Kameradschaftsverein Benningen wurde am 02.02.1901 als „Veteranen- und Soldatenverein Benningen“ gegründet. Kurz darauf oder sogar am 02.02.1901 fand die Fahnenweihe statt, die Unterlagen dazu gingen leider 1945 verloren.

Nach Kriegsende 1945 wurden durch die Besatzungsmächte alle militärischen Vereine, darunter auch der Benninger Veteranen- und Soldatenverein, verboten.
Nachdem eine Wiederaufnahme des Vereinslebens in Bayern wieder möglich war, wurde am 17.12.1950 die Neugründung beschlossen. Der Name des Vereines war damals „Kriegerkameradschaft Benningen“. Viele Heimatvertriebenen haben sich in den Nachkriegsjahren dem Verein angeschlossen.

Im Jahr 1958 wurde das Kriegerdenkmal am Friedhof erweitert, um dort die Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges zu gedenken.

Um auch anderen Interessierten, die an keinem der beiden Weltkriege teilgenommen haben, den Zugang zum Verein zu eröffnen, wurde im Jahr 1985 diese in „Soldaten- und Kameradschaftsverein“ umbenannt.

Vorsitzender heute ist Markus Kling.

 
 

Öffnungszeiten

Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr

Termine mit dem Bürgermeister
nach Vereinbarung

Kontakt

Gemeinde Benningen
Hauptstraße 18
87734 Benningen