Schulorganisation und Schulfamilien

 Im Schuljahr 2015/16 besuchen insgesamt 110 Schülerinnen und Schüler die Grundschule Benningen-Lachen, davon werden 71 Kinder im Schulgebäude in Benningen und 39 im Schulgebäude  in Lachen unterrichtet. Im Schulhaus Benningen befinden sich die Klassenräume der Klassen 1a, 2a und 3/4 Kombi und in Lachen die Klassen 3b und 4b. Um das Zusammengehörigkeitsgefühl der beiden Schulorte zu stärken wurde bei der Klassenaufteilung bewusst auf eine Trennung nach Wohnorten verzichtet.   
                                                                
Was wäre eine Schule ohne engagierte, begeisterungsfähige Lehrer/innen?
Das Lehrerteam der Grundschule Benningen-Lachen:
Klasse 1a      Gisela Busch
Klasse 2a      Mathilde Schmid
3/4 Kombi    Christine Hartge

Klasse 3b       Sabine Bomheuer
Klasse 4b       Claudia Altenried
                       Tanja Schomanek (Lehramtsanwärterin)

Unterstützt werden die Klassenlehrkräfte von folgenden Fachlehrer/innen:
Ev.Rel.:      Anke Wassermann
Kath.Rel. : Lydia Bernhard
                   Bernhard Lauerer
Werken und Gestalten: Nicole Hager und Anja Malek

Seit dem 1.August 2015 hat Frau Christine Hartge die Schulleitung der Grundschule Benningen-Lachen übernommen. Die Stellvertretung liegt bei Gisela Busch.

Die Verwaltungsangestellte Iris Häuser ist dienstags und freitags von 7.30 bis 12:50 Uhr im Sekretariat erreichbar.

Nicht zu vergessen und wichtig für die Schulfamilie sind die Hausmeisterinnen Frau Dreyer in Benningen und Frau Bickel in Lachen, die sich täglich in und um die Schule um Vieles kümmern.

Um Sauberkeit in den Schulhäusern kümmern sich in Benningen die Reinigungskräfte Frau  Obser und Frau Maier, sowie in Lachen Frau Huber.

Kontakt

Leiterin
Frau Christine
Stellvertretende Leiterin
Frau Gisela Busch

Hawanger Str. 2
87734 Benningen
+49 (0)8331 3423
+49 (0)8331 990194
gsbnnngnt-nlnd

Termine


Aktuell keine Termine vorhanden!
 

 
 

Unsere sportlichen Aktivitäten

Unsere Schule beteiligt sich regelmäßig an den Bundesjugendspielen, wobei wir jeweils von den Eltern tatkräftig unterstützt werden.

Eine gemischte Schülermannschaft unserer Schule nahm wiederholt am Grundschulwettbewerb Leichtathletik des Landkreises Unterallgäu in Mindelheim teil. Die Kinder erzielten erfreuliche Ergebnisse und waren immer sehr stolz, wenn sie bei diesem großen Sportfest dabei sein durften.

Bereits zum vierten Mal war unsere Schule mit Erfolg und viel Spaß an der Sache beim Projekt Speed 4 dabei, das den Kindern den Impuls zu mehr sportlicher Bewegung geben sollte.

In den letzten Jahren hatten unsere Schülerinnen und Schüler auf Wunsch auch mehrfach Gelegenheit, das Sportabzeichen zu erwerben.

 
 

Wir lieben gemeinsame Projekte

2012
2013
2014
2015

Im Sommer 2012 tauchten wir ein in die geheimnisvolle Welt der Märchen. Dabei verzauberte uns auch eine Märchenfee mit ihren Geschichten.

Beim Kunstprojekttag 2013 war Kreativität gefragt. Viele kleine und große Künstler stellten
ihre Werke aus und waren mit ihren Eltern zum eigenen Gestalten und Mitmachen
eingeladen.

Zum Schuljahresende 2014 rauchten beim Sinustag die Köpfe. Wir beschäftigten uns mit Knobelaufgaben, Zahlenkombinationen und anderen kniffligen mathematischen Dingen. Wer kann einen Drachen wie von Geisterhand schweben lassen?

Diesem und vielen anderen Phänomenen versuchten wir bei unserem Forschertag 2015 auf die Spur zu kommen, wobei wir mit Magneten, Luft, Wasser und Licht experimentierten. Unsere Schüler probierten mit tollen Konstruktionen unsere neue Kugelbahn aus.

 
 

…musikalisches

musikalische Gestaltung der Adventsfeiern, Schulaktionen und Schulfeste
Gern tragen die Schülerinnen und Schüler von allen Klassen einstudierte Lieder vor, die sie gemeinsam Eltern und Gästen präsentieren – von der Begrüßung der neuen Erstklässler („Du gehörst zu uns!“) über Schwäbisches zum „Milchtag“, Adventliches zu den Adventsstunden und Weihnachtsfeiern bis zu Schul- und Sportfesten („Sportplatzfieber“, „Kinder, heut ist Sommerfest“) und schließlich der Verabschiedung der Viertklässler („Die 4 Jahre gehen zu Ende“).

musikalische Teilnahme an den Adventskonzerten der beiden Gemeinden
Um uns auch als Schule ins Gemeindeleben einzubringen, nehmen wir aktiv an den jährlichen Adventskonzerten unserer Chorgemeinschaften in Lachen und Benningen teil. Durch das gemeinsame Musizieren von verschiedenen Chören und Instrumentalisten – egal ob groß oder klein – entsteht immer wieder eine schöne Atmosphäre von etwas gemeinschaftlichem.

musikalische Teilnahme an den Maibaumfesten der beiden Gemeinden
Ebenso beteiligen wir uns an der musikalischen Gestaltung des Events „Maibaum aufstellen“, an das sich immer ein schönes Fest mit der ganzen Gemeinde anschließt, eine Kooperation diverser Vereine und musikalischen Einrichtungen am Ort.

Teilnahme am jährlichen Aktionstag „Musik in Bayern“
Um uns mit anderen Schulen zu verbinden, nehmen wir seit 2 Jahren am Aktionstag „Musik in Bayern“ teil, bei dem in einer Juniwoche Schulen in ganz Bayern den Schwerpunkt auf das Thema Musik legen durch verschiedenste klassenübergreifende Aktionen singen, tanzen und musizieren.

„Musik macht stark – Musik ist stark“ – Bläserklasse und Musikzauber
Seit dem Schuljahr 2013 / 2014 wird für die Schüler eine Bläserklasse (auch Gruppenmusizieren oder Klassenmusizieren genannt) angeboten. Interessierte Kinder können in der Gruppe ein Blasinstrument lernen und gemeinsam proben. Organisiert und durchgeführt wird die Bläserklasse von der Grundschule Benningen-Lachen, der Musikkapelle Benningen und der Musikkapelle Lachen. Unterstützt werden wir dabei auch von den beiden Gemeinden Benningen und Lachen. Eine zusätzliche Förderung erhält die Bläserklasse vom Förderprogramm „Kultur macht Stark – Bündnisse für Bildung“ und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die Schüler können folgende Instrumente lernen: Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Horn, Tuba, Posaune. Die Teilnahme an der Bläserklasse ist durch die Förderung kostenfrei.

Außerdem wird an der Grundschule Benningen-Lachen der Kurs „Musikzauber“ (Trommeln, Rhythmus, Musik, Singen - Elemente aus Musikalischer Früherziehung modern kombiniert mit Trommel-Rhythmen) angeboten. Die mit über 50 Kindern pro Schuljahr hohe Teilnahme zeigt, dass dieses Angebot für Mädchen und Jungs in diesem Alter genau das Richtige ist.

Gemeinde Benningen
Hauptstraße 18
87734 Benningen